Radelherbst in der Erlebnisregion Hann. Münden
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Radelherbst in der Erlebnisregion Hann. Münden

, © Touristik Naturpark Münden e.V. Bild vergrößern
Radelherbst
© Touristik Naturpark Münden e.V.

Hann. Münden als Rad-Drehscheibe lockt Radler mit herbstlichen Angeboten.

Wenn sich im Herbst die Bäume des Naturparks Münden und der angrenzenden Wälder in den schönsten Herbstfarben präsentieren und die Gastronomen der Region deftige Wildgerichte auftischen, bietet eine Radtour in der Erlebnisregion rund um die Fachwerk- und Dreiflüssestadt Hann. Münden einen ganz besonderen Reiz. Für den Herbst hat der Touristik Naturpark Münden e.V. für Radler ein vielfältiges Programm und attraktive Angebote zusammengestellt. Das Spektrum reicht von Tourentipps für´s Rad im Herbst, Fluss-Radeln an Radfernwegen, Radpauschalen entlang der drei Flüsse, Herbstfesten und Rad-Events wie die Orgelradtour, fahrradfreundlichen Unterkünften und Gastbetrieben (Bett + Bike) über Radfahrerkirchen bis hin zu neuer Infrastruktur für Radfahrer. Informationen zu allen Angeboten: www.hann.muenden-tourismus.de/radtouren.html

Tourentipps im Herbst: Radelherbst

Wer keine fertigen Programme sucht oder spontan losradeln möchte, findet in der Erlebnisregion Hann. Münden herbstliche Tourentipps für's Rad. Verschiedene Ausflugsziele in der Region werden vorgestellt und zeigen, „wo es langgeht“: www.hann.muenden-tourismus.de/radtouren/radler-herbst.html

Hann. Münden als Drehscheibe der Radfernwege

Hann. Münden als Tor zum südlichen Weserbergland ist auch im Herbst ein beliebter Treffpunkt von Radfahrern, schließlich ist die Stadt Drehscheibe von vier großen Radfernwegen. Ob einfacher Drahtesel, Profirad oder E-Bike, auf den Radwegen in und um Hann. Münden kommen Urlauber mit jedem Gefährt ans Ziel. Gut ausgebaute, beschilderte Radwege sorgen in den Flusstälern ohne nennenswerte Steigungen für Radelspaß in alle Himmelsrichtungen: www.hann.muenden-tourismus.de/fahrradtouren/die-schoensten-radfernwege.html

Vielfältiges Hann. Münden

Die Fachwerk- und Dreiflüssestadt Hann. Münden begeistert jedes Mal aufs Neue mit über 700 Fachwerkhäusern und einer traumhaften Landschaft rund um den Weserkuss. Hier fließen Werra und Fulda zur Weser zusammen. Als kurzer Tagesausflug oder mehrtägige Tour: Entlang der drei Flüsse gibt es Vieles zu entdecken. Vorbei am Kloster Bursfelde, durch den Naturpark Münden oder mit Stopp an der Radfahrerkirche direkt am Weserradweg. Sehenswertes auf einen Blick gibt es unter: www.hann.muenden-tourismus.de/sehenswertes.html

Radpauschalen entlang der drei Flüsse

Wer gleich alles erleben möchte, wählt das Programm „Radwandern an den drei Flüssen“ und erkundet von Hann. Münden aus an zwei Tagen das Fulda- und Werratal mit seinen zahlreichen Burgen und erlebt Geschichte entlang eines Teilstücks der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Am dritten Tag wird der Weserradweg geradelt. Pro Person inkl. 4 Übernachtungen und 3 Fahrradrouten nach Wahl mit Frühstück sowie Transport von Personen und Fahrrädern ab 230,00 €. Weitere Informationen zu Radpauschalen unter: www.hann.muenden-tourismus.de/fahrradtouren/pauschalangebote.html

Fahrradfreundliche Gastbetriebe und Infrastruktur: neue E-Bike Ladestation am Dielengraben

Rund ums Rad finden sich in Hann. Münden alle Serviceangebote zu Unterkünften wie Bett + Bike sowie Verleih und Reparatur von Fahrrädern. Besonders bequem radelt es sich mit einem E-Bike: Mit den Elektrofahrrädern werden ohne große Anstrengung auch steilere Anstiege z.B. zum Dornröschenschloss Sababurg mühelos gemeistert. Neu  ist die E-Bike Ladestation am  Dielengraben als Werrapromenade mit Flair. Die Station ist ca. 1 m breit und 1,5m hoch. Sie beinhaltet 4 „Schließfächer“. In jedes Fach kann eine Batterie eingelegt und kostenfrei geladen werden. Jedes Fach lässt sich mit einem Schlüssel abschließen. Diesen können Radler gegen 1,00 € Pfand mitnehmen. Kartenmaterial und Tourenvorschläge sind in der Tourist-Information im historischen Rathaus erhältlich. Weitere Informationen auch auf www.hann.muenden-tourismus.de/radtouren.html

Infos/Kontakt

Touristik Naturpark Münden e.V.
Rathaus/Lotzestr. 2
34346 Hann. Münden
Tel: +49 (0) 55 41 - 75 313
Fax: +49 (0) 55 41 - 75 404
Info@hann.muenden-tourismus.de
www.hann.muenden-tourismus.de

Lage auf Karte

Karte öffnen
© Region Kassel - Land e.V. Touristik und Regionalentwicklung - 34466 Wolfhagen - Tel. +49 (0)5692/99777-10 - E-Mail